Sonntag, 14. Mai 2017

Lachsstrudel mit Frühlingskräutern



Enorm viele Kräuter gibt es im Moment. Frische, zarte Brennnesseln und Löwenzahn, Knoblauchrauke, Scharbochskraut, wenn es noch nicht blüht, Gänseblümchen und vieles mehr. Viele dieser Kräuter helfen dem Körper, aus dem Winterschlaf aufzutauchen, indem sie die Verdauung ankurbeln. Das muss nicht immer mit bitteren Frischkräutersäften passieren, sondern kann auch wirklich köstlich schmecken. So etwa in der Kombination mit Lachs.

Lachsstrudel mit Frühlingskräutern
2 Lachsfilets (wenn geht länglich, oder quadratische noch einmal auseinanderschneiden)
Karotten, Paradeissauce oder was sonst an Gemüse gerade da ist (Broccoli, Lauch, Kohlrabi, ...)
Frühlingskräuter
Zwiebel
Strudelteig
Gewürze: Salz, Pfeffer, ev. Knoblauch

Frühlingskräuter klein schneiden und mit ebenfalls klein geschnittenem Zwiebel kurz anbraten, würzen, Karotten oder anderes hartes Gemüse dazu und etwa 10 Minuten dünsten lassen. Paradeissauce auf den Strudelteig streichen und Lachsfilets mittig plazieren. Herum kommt die Kräuter-Gemüse-Mischung. Strudel rollen und ins Rohr zum Backen.

Das Lachsfilet wird in der saftigen Kräuter-Gemüse-Füllung butterweich. Dazu kanns eine Sauce geben (Joghurt pur oder mit Salz, Pfeffer und Knoblauch oder Rahm), ist aber auch ohne sehr gut.



Das Foto ist nicht sehr gelungen - es wurde unter ungünstigen Bedingungen (großer Hunger) aufgenommen. Einen kleinen Eindruck, wie Lachs und Gemüse verteilt sind, gibt es aber.

Leber im Aufwind
Frühlingskräuter, ganz besonders Löwenzahn, aber auch Schafgarbe, regen die Leber und die Galle zu fröhlicher Tätigkeit an. Damit können sogar erste Ablagerungen, wie etwas Sand aus der Galle gewaschen werden. Damit sich der Effekt verstärkt ist es gut, auch die Löwenzahnwurzel mit zu verkochen. Wird insgesamt etwas bitter. Diesen Effekt abschwächen kann Rahm oder Kokosmilch in der Kräuter-Gemüse-Mischung.

Nimmt Teil an der Blogparade Frühlingsrezepte

Kommentare:

  1. Das hört sich super lecker an und sieht auch so aus! Hast du nicht Lust bei unserer Blogparade zum Thema "Frühlingsrezepte" mitzumachen (gern auch mit diesem Rezept - Lachs mit Frühlingskräutern passt ja perfekt)?

    Alle Infos findest du hier:
    http://blog.foodarena.ch/foodarena-sucht-eure-schonsten-fruhlingsrezepte/

    LG Aline

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aline,
    freut mich, dass dir das Rezept gefällt, ich mach gern mit bei der Blogparade, danke für den Tipp :)
    Lieben Gruß, Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hi, Really great effort. Everyone must read this article. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen