Sonntag, 5. März 2017

Schwammerl in der Biokresse



Das ist ein Biokresse-Karton. Die Kresse ist schon fast weg, den Nährboden haben wir aber natürlich immer schön feucht gehalten, damit die allerletzten Keimlinge (nicht im Bild) auch noch Wasser bekommen. Und da - von einem Tag auf den anderen - hat sich eine richtige Schwammerlzucht entfaltet.

Scheibchen-Tintling
Wahrscheinlich ist das eine Scheibchen-Tintling-Art. Leider nicht essbar. Wahrscheinlich hat's auch noch nie wer ernsthaft versucht, weil das ganz kleine Pilzchen sind. Der Hut ist etwa 1 - 1,5 cm im Durchmesser und sie sind ca. drei Zentimeter hoch. Verwandt sind sie übrigens mit den Schopftintlingen, die ausgezeichnete Speisepilze sind.

Ein Pilz macht Freude
Trotzdem freu ich mich, "natürlich" wachsende Pilze zu sehen in einer Zeit, in der sie in der Natur gar nicht vorkommen. Die ersten Frühlingspilze scharren zwar schon in den Sporen, aber es muss doch noch etwas wärmer werden, bis sie ihre Köpfe aus der Erde strecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen