Freitag, 3. Februar 2017

Gemüsetoast



Wenn es so kalt ist, braucht der Körper alle Vitamine, die er bekommen kann. Das kannst du erreichen, indem du bei jeder Speise etwas Gemüse einbaust. Hier ein Vorschlag.

Rezept für Gemüsetoast


  • Toastbrot (ideal: Vollkorn, bio)
  • Gemüse
  • Käse
  • Salz, Pfeffer, Gewürze, Löwenzahnwurzeln


Toast mit Gemüse belegen, dann Käse drüber. Würze mit Salz und Pfeffer und anderen Gewürzen Deiner Wahl (Salbei, Thymian, Oregano, Ingwer, ...). Ich habe noch gestückelte, getrocknete Löwenzahnwurzeln draufgelegt. Das regt die Galle an.

Jetzt: Entweder als Doppeldecker im Toaster oder im Rohr toasten. Der Käse fließt über das Gemüse und "hält" es so fest. Gleichzeitig schützt er es vor dem Austrocknen.

Mögliche Gemüse: Praktisch alles. Erdäpfel und rote Rüben musst Du vorkochen, sonst sind sie zu roh. Salat wird schlaff.

Guten Appetit.

Weitere Rezepte:
Löwenzahn-Scharbockskrautsalat
Gemüsetoast
Warmer Salat mit Peperonata
Sauerkraut selber machen
Braten mit Parmesan-Knoblauch-Häubchen
Kürbis-Sellerie-Eintopf
Gebratene Knödel mit Kürbis
Gebratene Paprika einlegen
Vitamin-Cocktail
Bucheckerl zum Knabbern
Basilikum-Haselnuss-Pesto
Melanzani-Paprika-Brotaufstrich
Weißdornbrot
Lindensamenöl
Wegwarten-Kaffee
Spätsommerwein
Brennnesselfrüchte auf getoastetem Brot
Brombeerblätter fermentieren (für Tee)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen