Donnerstag, 5. Januar 2017

Warmer Salat mit Peperonata



Salat ist in der kalten Jahreszeit ein wunderbarer Vitaminlieferant. Aber kalt! Das muss nicht so sein ;) Jetzt gibt es - ganz neu, frisch und knackig - den warmen Salat.

Rezept
1 Salat (knackige Sorte etwa Eisbergsalat oder Chinakohl)
1 kleines Glas Peperonata oder zwei Paprika
1 Zwiebel
Oliven nach Geschmack
Käse nach Gusto (Mozarella ist gut, geht aber auch jeder andere)
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Olivenöl.

Salat wenn nötig waschen, schneiden in relativ große Stücke und in eine Schüssel geben.

Zwiebel schneiden, in Olivenöl ein wenig glasig werden lassen, Peperonata dazu oder die beiden streifig, mundgerecht geschnittenen Paprika. Oliven vierteln, dazu. Etwas braten lassen. Würzen: Salz, Pfeffer, Knoblauch und zum Schluss den grob geschnittenen Käse dazu. Solange weiter braten, bis der Käse geschmolzen ist.

Das gebratene Gemüse über den Salat verteilen. Gleich essen. Der Salat bleibt erstaunlich lange knackig und die Mischung aus ungewürztem Salat, würzigem "Dressing", kalt und warm ist unwiderstehlich :)

Dann können alle aus einer Schüssel essen.

Weitere Rezepte:
Warmer Salat mit Peperonata
Sauerkraut selber machen
Braten mit Parmesan-Knoblauch-Häubchen
Kürbis-Sellerie-Eintopf
Gebratene Knödel mit Kürbis
Gebratene Paprika einlegen
Vitamin-Cocktail
Bucheckerl zum Knabbern
Basilikum-Haselnuss-Pesto
Melanzani-Paprika-Brotaufstrich
Weißdornbrot
Lindensamenöl
Wegwarten-Kaffee
Spätsommerwein
Brennnesselfrüchte auf getoastetem Brot
Brombeerblätter fermentieren (für Tee)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen