Montag, 12. Dezember 2016

Zwiebelschmalz selber machen


Was tun, wenn die ersten Zwiebel aus dem Lager schlecht werden? Damit nicht ein großer Teil der Ernte verloren geht, mach einfach Zwiebelschmalz. Das schmeckt sehr gut und hält einige Monate lang.
Zutaten:
viele Zwiebel (hier ca. 4 kg)
1/8 bis 1/4 l Olivenöl pro kg Zwiebel
Salz
ev. Pfeffer und Kräuter

Ideal ist es, das Ganze bei kleiner Hitze mehrere Tage lang auf dem Holzofen vor sich hin dünsten zu lassen. Geht das nicht, ist es auch möglich, es bei etwas größerer Hitze ein paar Stunden lang auf dem Herd zu kochen. Dabei musst du aber sehr oft umrühren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen