Donnerstag, 8. Dezember 2016

Raureif - ein paar Bilder



zarte Eisplättchen und Nädelchen auf Brennnesseln




Labkraut im Eis



Glasiertes Gras



Eisblume

Kommentare:

  1. Oooh, so kalt schon. Bei uns halten sich die Temperaturen noch immer knapp über 0°C. Aber es dauert bestimmt nicht mehr lange, bis morgens ein weiss gepuderter Garten zu sehen ist. Ich bin sehr gespannt, wir haben unseren Zaun abgerissen, das Grundstück liegt jetzt frei zugänglich. Wir werden bestimmt viele Gartenbesucher bekommen in diesem Winter.

    AntwortenLöschen
  2. Wir waren auch überrascht! Aber schön ist es auch :)
    Was für Gartenbesucher erwartest du? Wildschweine, Hirsche ???
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Generell haben wir hier von Herbst bis Frühjahr immer eine Menge Fasane. Und dann Rotwild, dass bisher ja immer vom Zaun zurück gehalten wurde. So ein Reh im Garten fände ich schon sehr nett. Wildschweine nicht zum Glück, vor denen habe ich Angst.
    Und unsere Gastenten im kommenden Frühjahr, kommen dann bestimmt bis auf die Terrasse.
    Ich weiss nicht was für Getier sonst noch so durch unser Biotop schleicht, ich bin selbst gespannt.

    AntwortenLöschen
  4. Fasane im Garten stelle ich mir schön vor, gut, dass es keine Wildschweine gibt! Vor denen hätte ich auch Angst. Spannend, was ein Zaun oder eben kein Zaun alles ausmachen kann. Bei uns würden die Kühe von der Nachbarweide zum Fressen kommen ;)

    AntwortenLöschen