Donnerstag, 10. November 2016

Senf selber machen



Knoblauchsraukensamen dienen als Ersatz für schwarzen Senf. Sie haben einen angenehm scharfen Senfgeschmack gepaart mit dem Aroma von Kren - also Meerrrettich. Der Senf ist ein absolutes Geschmackserlebnis. Wie du die Samen gewinnen kannst, findest du hier.



Rezept für Senf:
Senfsaat oder Knoblauchsraukensamen
Salz
Essig
Zucker
Wasser
ev. Öl - macht den Senf sämiger
Alles gemeinsam mörsern.

Kommentare:

  1. Das klingt sehr interessant, danke dafür :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir, das freut mich :) habe bemerkt, dass sich hier ein falsches Video eingeschlichen hat. Jetzt ist wieder das richtige :)

    AntwortenLöschen