Montag, 24. Oktober 2016

Herrenpilz - Steinpilz



Dieses Prachtexemplar haben wir am Wochenende gefunden. Sieht nicht nur gut aus, schmeckt auch gut. Der Herrenpilz ist ein sehr vielseitig anwendbarer Pilz - und gehört zu den Pilzen, die die meisten Leute kennen.

Steinpilz in der Suppe
Selten gemacht, aber trotzdem köstlich: Die Schwammelsuppe. Dazu nötig sind so viele Schwammerl, wie du findest (alle Arten, die du kennst), klein schneiden und rein in eine Rindssuppe oder Gemüsesuppe. Schmeckt vorzüglich!

Als Schnitzel
Wenn du mehrere solche Kerlchen gefunden hast (oder zusätzlich Maronenröhrlinge, Perlpilze, Parasole und andere Pilze mit großen Kappen), nimm die Hüte, schneide die Stiele längs in zwei Hälften und paniere sie wie Wiener Schnitzel: Erst in Mehl, dann in Ei, dann in Semmelbrösel. Ab ins Fett und backen. Schmeckt besonders gut mit Knoblauchmajonnaise.

In die Sauce
Klein schneiden, mit klein geschnittenem Zwiebel anbraten, Rahm (saure Sahne) dazu, salzen, pfeffern. Fertig. Dazu passen Wildgerichte besonders mit Semmelknödeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen