Samstag, 15. Oktober 2016

Hagebutten-Knabberei



Hagebutten enthalten enorm viel Vitamin C. Sie sind daher im Winter ein guter Lieferant dieses wichtigen Vitamins.

Direkt vom Busch schmatzen
Die roten Früchte kannst Du roh direkt vom Rosenbusch essen. Da schmecken sie am besten und Du bekommst den vollen Vitamingehalt direkt in den Magen.

Frost oder kein Frost
Wenn es noch nicht gefroren hat, ist die rote Schale der Frucht noch hart. Du kannst sie mit dem Fingernagel öffnen oder einfach mit den Zähnen dran knabbern. Nach dem ersten Frost wird die Schale matschig. Du kannst das süß-säuerliche Mus dann aussaugen. Ein unvergleichlicher Geschmack! Iss die Kerne nicht mit! Sie sind in kleine Härchen eingebettet, die furchtbar im Hals kratzen können!

Juckpulver
Aufgrund dieser juckenden Eigenschaft haben unsere Vorfahren - und vielleicht auch Du noch als Kind - die Haare von den Kernen genommen und als Juckpulver verwendet. Das funktioniert hervorragend! Allerdings wirst Du auch selbst das Jucken nicht so schnell von Fingern und Armen bekommen.

Marmelade
Wenn Du die Hagebutten lieber ins Glas stecken möchtest, mache Marmelade draus. In diesem Fall verwende nur Früchte, die schon mindestens einen Frost erlebt haben. Trenne Fruchtfleisch und Kerne mit Härchen (entweder mit dem Messer oder mit der Flotten Lotte), wiege die matschigen Schalen ab und füge genausoviel Gelierzucker dazu (bzw. arbeite mit Pektin). Aufkochen, einglasen - fertig ist eine außergewöhnlich köstliche Marmelade. Sie enthält noch einiges an Vitamin C - ein Teil wird aber beim Erhitzen zerstört.

Kommentare:

  1. Juckpulver! Das war immer ein Spaß. :-D

    Ist das heute bei den Kindern nicht mehr aktuell?

    Ich habe selbst Hagebutten hinter meiner Laube. Ich werde mich Ihnen dank deiner Tipps mal annehmen. Mal sehen, was sich draus machen lässt.

    Grüne Grüße
    Sebastian

    AntwortenLöschen
  2. Weiß nicht, ob das den Kindern noch gezeigt wird ... Und selbst sind ja leider nur noch sehr selten kreativ in der Natur unterwegs.

    Eine witzige Bastelanleitung habe ich hier gefunden ;) http://www.kind.umweltberatung.at/start.asp?ID=36840&b=6417

    AntwortenLöschen
  3. Hagebutten habe ich in diesem Jahr echt viele. Ich wollte schon immer mal versuchen die zu verarbeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Freude dabei, die schmecken wirklich gut, säuerlich mit ganz besonderer Note!

      Löschen