Sonntag, 17. September 2017

Johanniskrautöl selbst machen



Johanniskrautöl ist wunderbar für Herbst und Winter. Es wirkt angeblich leicht stimmungsaufhellend und wärmt beim Einreiben angenehm.


Was du brachst:
Ein bis zwei Handvoll Johanniskrautblüten
Olivenöl
ein Schraubglas (etwa Marmeladenglas)

Johanniskrautblüten in das Glas, mit Olivenöl bedecken. Schraubglas schließen und an einen sonnigen Platz stellen. Etwa sechs Wochen lang sehen lassen. Dann hat das Öl eine satte, rote Farbe angenommen. Abseien, in Behälter füllen - fertig.

Achtung: Nicht verwenden in der warmen, sonnigen Jahreszeit, kann die Sensibilität der Haut gegen Sonnenstrahlen erhöhen. Möglicherweise ist jemand allergisch dagegen. Verwende Wildkräuter immer nur, wenn du sie absolut sicher erkennst!

Hier das Video dazu:

Kommentare:

  1. Wenn ich jetzt wüsste, wo ich Johanniskraut her bekomme, würde ich das auch probieren. Ich kenne das Kraut nur als Tee, das wirkt auch sehr gut, wenn die Stimmung mal arg im Keller liegt.
    Ich kann es mir auch prima als Massageöl vorstellen, ich nehme immer Arnikaöl von der Firma mit dem grossen W, für die schmerzenden Muskeln meiner Lieben.

    Auf jeden Fall ein sehr interessanter Bericht.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Johanniskraut steht auf Wiesen, vor allem auf wenig gedüngten.
    So sieht es aus: http://www.pixelio.de/?ACTION=search&tid=3&q=johanniskraut&x=-189&y=-296&member_username=&media_creator=&cid=&l1=0&l2=0&no_title=1&no_description=1&no_keywords=1&photo_dim%5B0%5D=0&photo_dim%5B1%5D=0&photo_dim%5B2%5D=0&photo_dim%5B3%5D=0&color=

    Das fertige Öl gibt es auch zu kaufen, aber es ist natürlich recht teuer. Arnikaöl ist natürlich der Klassiker. Ich mag Johanniskrautöl deshalb so gerne, weil ich wirklich das Gefühl habe, dass es Wärme macht.

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo! ich habe bis jetzt nur gekauftes johanniskrautöl verwendet und ich liebe es für alle kleinen und größeren muskelwehwehchen - ich habe das gefühl, es zieht bis zu den knochen ein und wärmt mich dann von innen. du hast recht, es ist ziemlich teuer, also nächstes jahr jedenfalls mal ein eigenversuch, danke!

      Löschen