Montag, 15. August 2016

Zebraspinne oder Wespenspinne



Dieses wunderschöne Exemplar hat sich an unserer Gartenmauer eingenistet und ihr Netz zwischen Rosen und Brennnesseln gesponnen. Die Zebraspinne - auch Wespenspinne genannt - ist in unseren Breiten relativ neu.

Spinnen im Garten

So wie alle Spinnen, frisst auch die Wespenspinne Insekten aller Arten. Auf dem unteren Foto hat sie gerade etwas gefangen und spinnt ihre Beute jetzt ein, damit sie sie auch später noch verzehren kann. Wie sowas aussieht, kennst du vielleicht von Shelob und Frodo aus dem Herrn der Ringe. Jedenfalls sind Spinnen ganz große Nützlinge, die uns so manchen Fressfeind aus dem Garten - einfach auffressen.



Erst seit 50 Jahren

Bis vor ein paar Jahrzehnten gab es diese Spinne in Mitteleuropa kaum. Sie war in südlicheren Gefilden verbreitet. Mittlerweile hat sie sich stark verbreitet und jagt auch bei uns. Sie mag es warm und sonnig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen