Donnerstag, 16. Juli 2015

Experiment Linsen: Die Ernte



Die ersten Linsen sind reif - und das Experiment ist gelungen. Schon die ersten Schötchen, die wir von den Pflanzen genommen haben, brachten zehnmal so viele Linsen wie wir gesät haben. Und es warten noch einige Male so viele aufs Reifwerden.

Linsen ernten
Im Frühling haben wir dieses Jahr erstmals Linsen gesät. Nur ganz wenige, weil wir nicht wussten, ob sie überhaupt aufgehen und dann fruchten ... Aber es hat geklappt. Aus etwa 15 Pflänzchen sind ansehnliche Linsenpflanzen geworden, die zart lila blühten und jetzt schon die ersten reifen Kapseln mit je bis zu zwei Linsen tragen. Für die Ernte haben wir die Kapseln einzeln geöffnet (waren noch nicht sehr viele). Wenn es einmal mehr werden, kann man sie sicher auch zerreiben und die Linsen dann auslesen.



Mehr nächstes Jahr
Für das nächste Jahr ist ein Beet schon fix für Linsen vorgesehen. Die schönsten von der heurigen Ernte werden wir als Saatgut behalten, damit es richtig losgeht. Linsen ziehen macht mir besonderen Spaß, weil sie mir schmecken und ein wenig ungewöhnlich sind :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen