Freitag, 17. Mai 2013

Nur ein paar Fotos



Nach längerer Zeit melde ich mich wieder. Der Grund: Mein Fotoapparat ist verschwunden. Irgendwo kugelt er sicher herum noch mit einer Menge Fotos, aber ich finde ihn einfach nicht. Jetzt habe ich mir als Zwischenlösung (bis er hoffentlich wieder auftaucht) eine kleine Billig-Kamera gekauft, die sehr nette Bilder macht - ein paar davon, und damit auch gleich einen kleinen Einblick ins Gartengeschehen, habe ich hier reingestellt.



Alles wächst
Kohl, Kohlrabi, Asiasalate, Radieschen, Salate, Erdäpfel, Spinat wachsen wunderbar. Im Hintergrund ist unser Nützlingshotel (ja genau, der Haufen aus Strauchschnitt) und ausgedehnte Brennnesselkulturen, die immer noch Suppen, Gemüse und alles mögliche bereichern - auch wenn wir sie ohne den einen oder anderen "Biss" kaum noch verarbeiten können. Sie werden eben langsam erwachsen und fangen an, sich ernsthaft zu wehren.




Früherbsen in Blüte
Die erste Blüte in unserem Erbsenbeet. Die Früherbsen haben tapfer den ganzen März bei minus 10 Grad im Beet überlebt, nachdem wir sie schon etwas optimistisch Anfang März gesetzt hatten. Jetzt sollten sie normalerweise schon die ersten Erbsen bringen. Aber sie mussten natürlich einen Monat aufholen, so dass wir uns schon über diese erste Blüte freuen ;) Die Ästchen im Beet sind eine Kletterhilfe für die rankenden Erbsen - ein Bisschen Strauchschnitt.



Einfach nur so. Eine hübsche Mischung aus sattem und ganz, ganz hellem Grün :)

1 Kommentar:

  1. Jetzt ist Spätherbst und da erinnern deine Bilder an den Frühling - schön! Habe gerade die letzten Brennnesseln kompostiert und da der Schnee heuer auf sich warten lässt, sind die sogar noch ziemlich grün - der Geruch ist einmalig und lässt auf den nächsten Frühling hoffen !!

    AntwortenLöschen