Sonntag, 9. Oktober 2011

Der Riesen-"Hokaido"



Hokaido-Kürbisse schmecken köstlich. Aber sie sind sehr klein. Größere kannst Du aber ganz leicht "züchten".

PflanzanleitungDu brauchst eine Fläche mit nährstoffreicher Erde. Pflanze hier Hokaido-Kürbisse und großfrüchtige Kürbisse Deiner Wahl (etwa den Riesenkürbis) nebeneinander. Sie werden sich gegenseitig befruchten. Lass mindestens eine Hokaido-Frucht vollständig ausreifen und nimm Samen.

Die ÜberraschungZiehe im nächsten Jahr Pflänzchen aus den Samen und lass Dich überraschen: Wenn Du Samen erwischt hast, die vom Riesenkürbis befruchtet wurden, dann bekommst Du mittelriesige mittelorange Früchte, die hokaidoartig schmecken. Wurde der Same vom Hokaido selbst befruchtet - bekommst Du wieder Hokaido.

Das Foto obenAuf dem Foto siehst Du Hybriden aus verschiedenen Kürbissorten: Riesenkürbis, Hokaido, Hungarian Blue und Herrenkürbis mit verschiedenen Anteilen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen