Donnerstag, 13. April 2017

Frühlingskräuterpizza



Endlich ist der Frühling wirklich da. Mit all seinen Kräutern, massenhaft ganz frischen Vitaminen und Mineralstoffen. Nach einem Spaziergang in Wald und Wiese habe ich eine Menge Kräuter gesammelt, einige davon zieren jetzt diese Pizza und kitzeln bald meinen Gaumen :)

Mittwoch, 12. April 2017

Knoblauchrauke Pesto selber machen

Knoblauchrauke ist ein köstliches Frühlingskraut. Sie schmeckt angenehm nach Knoblauch, ohne für schlechten Atem zu sorgen. Jedoch solltest du sie frisch genießen, denn beim Trocknen, Einfrieren oder sogar beim längeren Lagern als Pesto verliert das Gewürzkraut rasch sein Aroma.

Daher: Frisches Pesto aus Knoblauchrauke - im Video siehst du genau, wie es geht!


Donnerstag, 6. April 2017

Das passiert, wenn Samen nass werden :(


Naja, die Samen unter dem Tischchen zu lagern, auf dem Zimmerpflanzen stehen, ist offensichtlich nicht die beste Idee! Da hat es ein, zweimal runtergetropft beim Gießen und schon dachte die Rauke, es ist Frühling und begann zu keimen. Nur um jämmerlich zu verhungern im dunklen Sackerl. Dasselbe ist ein paar Radieschensamen passiert, die sind aber zusätzlich noch angeschimmelt.

Die Erkenntnis: Samen sollte man trocken lagern ...


Interessant sind sie trotzdem - sie riechen wahrscheinlich entfernt nach essen ...

Einen Versuch ist es wertDie Rucola-Samen habe ich trotzem noch verwendet - mit Glück sind ein paar dabei, die noch nicht gekeimt sind. Wir werden sehen.

Donnerstag, 30. März 2017

Frühlingskräutersuppe


Im Frühling sind die Zellen ausgehungert nach Frischem, Grünen. Im Winter gibt es ja nur Tiefgekühltes, weit Gereistes oder Glashausgezogenes (in den Geschäften) oder Eingelegtes. Frisches Grün muss also her. Eine Mischung der besten Inhaltsstoffe bringt eine Frühlingskräutersuppe.

Mittwoch, 29. März 2017

Rote Rüben zum Wollefärben



Schaut gut aus, oder? Rote Rüben machen Wolle rosa. Sie werden erst ausgekocht und danach kommt die Wolle in den Sud, köchelt ganz schwach für ein, zwei Stunden, dann soll sie rosa werden.

Dienstag, 28. März 2017

Mehrzweckgerät zum Verzwirnen



Ein Wollstrang zum Stricken oder Häkeln ist meistens verzwirnt. Er reißt weniger leicht, wiegt nicht so viel und wird insgesamt flauschiger als mit nur einem dick gesponnenen Faden. Mit dieser Kiste geht dieser Arbeitsschritt leicht von der Hand. Und sie kann sogar noch haspeln und lagern.


Sonntag, 26. März 2017

Frühlingsponcho aus Wollresten



Egal, was man strickt, es bleibt immer ein Bisschen Wolle über. Nicht wegwerfen! Gerade dieser wilde Farbmix schaut durchgemischt gut aus. So wie in diesem Poncho, der hoffentlich bald zum Einsatz kommt (wenn der Schnee weg ist).